Amplitude für PS2

Amplitude für PS2


Amplitude ist ein Fun- und Partygame mit dem Thema Musik ab 0 Jahre. Vorbei an allem Mainstream ignoriert Sony Computer Entertainment mit Amplitude wie auch schon sein Vorgänger Frequency den erfolgreichen Rhythmus-Trampelpfad à la Dance Dance Revolution und bläst mit einem innovativen und ungewöhnlich anspruchsvollen Musikspiel erfreulich frischen Wind in die von Superstar-Adaptionen verstopften Software-Regale.

Das Konzept orientiert sich eng am Vorgänger Frequency: Der Spieler bewegt sich in Form eines "Gleiters" auf einer Fläche in einen Tunnel hinein und muss unterwegs auf nebeneinander liegenden Bahnen Tonspuren "aktivieren". Die einzelnen Bahnen bilden sozusagen die Tonspuren der jeweiligen Songs, die durch mittrommeln/spielen nach einiger Zeit aktiviert werden können. Hierbei sei es Neulingen wie auch Frequency-Fans nicht vorenthalten: Amplitude ist zwar nicht so knüppelschwer wie sein Vorgänger, kann aber bei weniger rhythmusbegabten Spielern ernsthaften Frust hervorrufen, wenn auch beim 20. Anlauf das erhoffte Musikfeuerwerk ausbleibt.

Jedoch ist die eindeutig an rhythmisch versierte Spieler gerichtete Engine zwar hart, aber fair. Man wie frau kann mit etwas Übung im Normalmodus einen Heidenspaß an Amplitude haben. Zum musikalischen Repertoire des Spieles gesellen sich große Namen wie David Bowie, Herbie Hancock, Slipknot und Run-DMC, um nur einige zu nennen. Die Instrumentalisierung wie auch die Auswahl der beat-lastigen Stücke ist hochklassig und lässt in punkto Audio-Qualität kaum Wünsche offen.

Auch die visuelle Präsentation hat gegenüber dem Vorgänger nochmals zugelegt und zeigt sich in Amplitude auch wieder futuristisch-kalt und reichlich psychedelisch -- mitunter tritt schon nach kurzer Zeit der starre "Tunnelblick" in den kaleidoskopartigen Horizont ein --, wohl bekomm'. Man hätte sich hier vielleicht noch etwas mehr Alternativen wünschen können, jedoch passt sich das Design sehr gut ans Gameplay an.

Zusätzlich zum Normalmodus offeriert Amplitude noch den sehr populären Remix-Mode, in dem entspannungsbedürftige Zocker in aller Ruhe neue Arrangements der bereits freigeschalteten Songs anfertigen können. Hier sei angemerkt, das dieser Modus nicht nur wie oft ein Gimmick darstellt, sondern eine erfrischend motivierende Möglichkeit bietet, das vorhandene Audiomaterial komplett umzubauen. Hierbei ist nicht ein simples Aneinanderketten von Songfetzen gemeint, sondern ein wirkliches Musikprogramm, welches das Generieren von Beats und Bassläufen dem Spieler so simpel an die Hand gibt, das es eine wahre Pracht ist. Dies haben die Designer des Spiels wohl auch gemerkt, und aus diesem Grunde lassen sich die so generierten Eigenbauten über das PlayStation-Online-Netzwerk austauschen.

Fazit: In einer von immergleichen First-Person-Shootern und Autorennspielen auf der PS2-Spielepalette schafft es Amplitude nicht nur, sich abzusetzen, sondern auch zu überzeugen -- Langzeitpotenzial inklusive. Emanuel Schleussinger

GTIN: 0711719632214



Mehr Infos zu diesem Spiel - mit Video

Daten abfragen

Online neu oder gebraucht kaufen bei

Amazon

Lokal shoppen

Mehr als 10000 Spiele - bei Foxter in Wiesbaden oder Frankfurt

Games gleichen Typs

Magix Music Maker für PS2Music 3000 für PS2Magix Music Maker Rock Star für PS2MTV Music Generator 3 für PS2

Ähnliche Games

Mad Maestro für PS2Parappa the Rapper 2 für PS2DJ: Decks & FX Vol. 1 für PS2eJay Clubworld: The Music Making Experience für PS2Frequency für PS2Gitaroo Man für PS2Guitar Hero: Aerosmith für PS2Clubworld: The Music making Experience für PS2

Diese Games könnten Dir auch gefallen

Britney's Dance Beat für PS2Guitar Hero für PS2Dance Party: Club Hits für PS2Guitar Hero: Rocks the 80s für PS2Dancing Stage: Fusion für PS2SingStar: Die Toten Hosen für PS2SingStar: Anthems für PS2SingStar: Rock Ballads für PS2SingStar: Boybands vs. Girlbands für PS2Guitar Hero II für PS2SingStar: Made in Germany für PS2B-Boy für PS2SingStar: Amped für PS2Dance Europe für PS2Dancing Stage: SuperNOVA 2 für PS2SingStar: Fussballhits für PS2

Zurück