Fire Emblem: Path of Radiance für GCube

Fire Emblem: Path of Radiance für Gamecube


Fire Emblem: Path of Radiance ist ein taktisches bzw. strategisches Rollenspiel im Fantasy-Stil ab 6 Jahre. Fire Emblem ist der Oberbegriff für eine zusammenhängende Serie von strategischen Rollenspielen für verschiedene Videospielsysteme, die es seit 1990 gibt, und für die bis heute neue Titel erscheinen.

Grundlage für diese Serie von Spielen war Famicon Wars, ein rundenbasiertes militärisches Strategiespiel für das NES, welches ein Jahr früher von Intelligent Systems entwickelt worden war. Aufbauend auf diesem Spiel wurden die wichtigsten Mechaniken und Entscheidungen für Fire Emblem übernommen und an das Fantasy-Setting angepasst. Der Spieler selbst repräsentiert eine Art militärischer Berater/Stratege, der für eine Gruppe individueller Figuren Entscheidungen trifft.

Der größte Teil des Spiels wird in einer Draufsicht auf eine in quadratische Felder unterteilte Karte dargestellt, in dem die Kämpfe und teilweise auch kleinere Handlungen stattfinden. Die zugrundeliegende Geschichte und die Hintergründe des jeweiligen Spiels werden in Zwischensequenzen erzählt, oft nur durch einfache Gespräche zwischen den Figuren des Spiels und kleinere Animationen dargestellt. Manchmal ist das freie Reisen zwischen den festen Kämpfen möglich, was zusätzliche Optionen bei Ausrüstung und Storyentwicklung ermöglicht. Aufgrund der teils literarischen Erzählweise sind die Spiele oft in einzelne Kapitel unterteilt, welche bestimmte Schwerpunkte oder Handlungsebenen voneinander abgrenzen.

Die Figuren, die man während des Spiels steuern kann, sind jeweils einzelne Personen, oft mit einem kleinen Hintergrund ins Spiel eingeführt, und um ein oder mehrere Hauptcharakter des Spiels aufgebaut. Vor allem in späteren Teilen ist dabei ein Zwang zur Entscheidung zwischen mehreren möglichen Alternativen bei der Rekrutierung ebenso zu finden wie das Vorhandensein versteckter, also deutlich schwer zu findender Mitstreiter. Jede dieser Figuren weist eine Klasse auf, die ihr Verhalten während des Kampfes verdeutlicht. Neben klassischen Fantasyrollen wie Kämpfer, Magier oder Heiler sind auch mythologische Hintergründe (Pegasi, Falkenmänner) vertreten.

Abhängig von ihrer Rolle im Kampf wird zudem eine bestimmte Affinität zu verschiedenen Waffengattungen vorgegeben, was für das Kampfsystem der Fire-Emblem-Serie eine große Rolle spielt. Außerhalb der Kämpfe besteht die Hauptaufgabe des Spielers dabei normalerweise in der Ausrüstung und Weiterentwicklung seiner aktuell gesteuerten Figuren. Besonders dem Weiterentwickeln (im Spiel als befördern bezeichnet) wird dabei besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Abhängig vom konkreten Spiel gibt es unterschiedliche Voraussetzungen, nach deren Erfüllung man befördert werden kann (teilweise mit der Wahl, welche nachfolgende Klasse man annehmen möchte), was zu einer spielerisch starken Verbesserung der Figur führt.

Es handelt sich um den ersten Titel, der von der bisher verwendeten Draufsicht abweicht, und eine dreidimensionale Darstellung wie aus Final Fantasy Tactics bekannt verwendet. Die dreidimensionale Karten haben jedoch keinen Einfluss auf die Kämpfe selbst, sondern dienen nur der optischen Auflockerung. Auch die Zwischensequenzen und Dialoge wurden an die Möglichkeiten der neuen Technik angepasst, und durch FMVs und vollständig gesprochene Texte (nur in der japanischen Version) ersetzt. Der Systemwechsel hatte wiederum einen Ortswechsel zur Folge.

Man folgt Ike, dem Sohn eines Söldnerführers, und den Auseinandersetzungen, die ein solches Leben mit sich bringt. Dabei versucht Ike den Mörder seines Vaters zu finden und zu stellen und den Krieg, welcher durch den Nachbarstaat Daein ausgelöst wurde, zu stoppen. Erstmals in der Serie bringt der Ortswechsel auch nichtmenschliche spielbare Wesen mit sich, die Laguz, eine Rasse von Gestaltwandlern, welche die Form von Tieren annehmen können. Auch hier wurde das Stärke/Schwäche-System berücksichtigt, und durch die Verwundbarkeit gegenüber bestimmten Elementen umgesetzt. Neuerungen im Spielsystem umfassen unter anderem die nun automatisch stattfindende Beförderung ohne Spielereinfluss, das Einführen eines zusätzlichen Erfahrungssystems und das Waffenschmieden.

GTIN: 0045496394448



Mehr Infos zu diesem Spiel - mit Video

Daten abfragen

Online neu oder gebraucht kaufen bei

Amazon

Lokal shoppen

Mehr als 10000 Spiele - bei Foxter in Wiesbaden oder Frankfurt

Ähnliche Games

Tales of Symphonia für GamecubeGladius für Gamecube

Diese Games könnten Dir auch gefallen

Shrek Super Party für GamecubeEternal Darkness: Sanity's Requiem für GamecubeSummoner: A Goddess Reborn für GamecubePokémon Box Rubin & Saphir für GamecubeDisney-Pixar: Die Monster AG: Monster-Ball für GamecubeThe Scorpion King: Aufstieg des Akkadiers für GamecubeShrek Smash n' Crash Racing für GamecubeTerminator 3: The Redemption für GamecubeMedal of Honor: European Assault für GamecubeFireblade für GamecubeMedabots Infinity für GamecubeSpongeBob Squarepant: Revenge of the Flying Dutchman für GamecubeMega Man: Network Transmission für GamecubeViewtiful Joe: Red Hot Rumble für GamecubeSpider-Man 2 für GamecubeResident Evil: Zero für Gamecube

Zurück