Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory für PS2

Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory für PS2


Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory ist ein Stealth-Shooter mit Thema Terrorismus ab 16 Jahre. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory ist ein Stealth-Shooter und der dritte Teil der Splinter-Cell-Reihe.

Die Handlung wurde vom Autor Tom Clancy angeregt. Die Hauptfigur ist wie in den Vorgängern Sam Fisher, ein Agent, der für Third Echelon, einer fiktiven und geheimen Operationsstruktur der National Security Agency (NSA), arbeitet. Er untersucht zunächst die Entführung mehrerer Informatiker. Seine Ermittlungen führen ihn nach Ostasien, wo er auf einen japanischen General stößt, der einen Krieg zwischen Nordkorea und den USA auslösen will. Der Titel ist im Konzept ein Shooter, bei dem der Spieler häufig effektiver durch unauffälliges Vorgehen als durch rohe Gewalt zum Ziel gelangt.

Das grundlegende Spielprinzip wurde aus den Vorgängern übernommen. Chaos Theory ist ein Shooter, bei dem das unauffällige Bewegen im Vordergrund steht. Eine große Bedeutung besitzen dabei vorherrschende Lichtverhältnisse und Umgebungsgeräusche. Für den Spieler ist es stets von Vorteil, sich in dunklen Gebieten zu bewegen. Dem Spieler stehen zwei Anzeigen zur Verfügung, die zeigen, wie stark er optisch und akustisch wahrnehmbar ist. Ferner umfasst seine Ausrüstung ein Nachtsichtgerät und eine Wärmebildkamera, mit denen er sich im Dunkeln orientieren kann. Des Weiteren steht ihm ein optisches Kabel zur Verfügung, das er in Türschlösser einführen und damit die Räume hinter den Türen ausspionieren kann.

Das Kämpfen spielt im Spiel dagegen eine untergeordnete Rolle. Der Spieler führt zwar bei jedem Einsatz Feuerwaffen mit sich, bekommt für diese jedoch nur wenig Munition zur Verfügung gestellt. Kommt es zu einem hörbaren Schusswechsel, wird meist ein Alarm ausgelöst, der das gesamte Einsatzgebiet in Alarmbereitschaft versetzt wird, was das Erfüllen weiterer Missionsziele oft deutlich erschwert. In einigen Missionen ist es daher erforderlich, niemanden anzugreifen.

Wenn ein Kampf unvermeidbar ist, kann der Spieler seine Gegner aus dem Hinterhalt angreifen. Gelingt ein solcher Angriff, kann der Gegner verhört, außer Gefecht gesetzt oder als Schutzschild vor feindlichem Beschuss verwendet werden. Angriffe aus dem Hinterhalt können auf vielfältige Weise erfolgen. Der Spieler kann sich ducken, an Rohren und Hauswänden klettern oder sich an Balkonen und Mauern festhalten.Das grundlegende Spielprinzip wurde aus den Vorgängern übernommen. Chaos Theory ist ein Shooter, bei dem das unauffällige Bewegen im Vordergrund steht. Eine große Bedeutung besitzen dabei vorherrschende Lichtverhältnisse und Umgebungsgeräusche.

Für den Spieler ist es stets von Vorteil, sich in dunklen Gebieten zu bewegen. Dem Spieler stehen zwei Anzeigen zur Verfügung, die zeigen, wie stark er optisch und akustisch wahrnehmbar ist. Ferner umfasst seine Ausrüstung ein Nachtsichtgerät und eine Wärmebildkamera, mit denen er sich im Dunkeln orientieren kann. Des Weiteren steht ihm ein optisches Kabel zur Verfügung, das er in Türschlösser einführen und damit die Räume hinter den Türen ausspionieren kann.

Chaos Theory verfügt über einen zweigeteilten Mehrspieler-Modus. Der eine ist kooperativ gestaltet, d.h. er erfordert, dass zwei Spieler miteinander arbeiten und Einsatzziele bewältigen. Der andere ist als Wettkampf zwischen menschlichen Spielern konzipiert und ähnelt den Modi herkömmlicher Shooter. Beide Modi können in der Windows- und in der Xbox-Version über das Internet und über ein Netzwerk gespielt werden. Auf den anderen Plattformen gibt es die Modi ebenfalls, allerdings ist er nur im Splitscreen-Modus spielbar.

Der Kooperativ-Modus, besteht aus sieben zusätzlichen Missionen, die zwei Spieler miteinander bestreiten. Die grundlegende Gestaltung der Mehrspieler-Missionen ist denen der Einzelspieler-Kampagne ähnlich, allerdings sind einige Bestandteile der Missionen nur durch Zusammenarbeit der beiden Spieler zu bewerkstelligen.

Bei dem bereits aus dem Vorgänger bekannte Versus-Modus, umfasst verschiedene Einsätze. Zu diesen zählen ein Capture the flag-Modus, bei dem zwei mit nicht-tödlichen Elektroschusswaffen ausgerüstete Spione versuchen, Datenträger aus schwer bewachten Einsatzgebieten zu schmuggeln. Ein zweiter Modus stellt einen Death Match-Modus dar, in dem die Spione versuchen, ausgerüstet mit schlagkräftigeren Waffen in einem Zielgebiet soviele Gegner wie möglich auszuschalten.

GTIN: 3307210175250



Mehr Infos zu diesem Spiel - mit Video

Daten abfragen

Online neu oder gebraucht kaufen bei

Amazon

Lokal shoppen

Foxter in Wiesbaden oder Frankfurt für 5.00 €

Games gleichen Typs

Tom Clancy's Splinter Cell: Pandora Tomorrow für PS2Tom Clancy's Splinter Cell: Double Agent für PS2

Ähnliche Games

Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty für PS2Tom Clancy's Splinter Cell für PS2Stealth Force: The War on Terror für PS2Metal Gear Solid 2: Substance für PS2

Diese Games könnten Dir auch gefallen

Tenchu: Wrath of Heaven für PS2Ace Combat: Squadron Leader für PS2Gun für PS2Könige der Wellen für PS2Spider-Man: Web of Shadows für PS2Hitman 2: Silent Assassin für PS2Conflict: Global Storm für PS2Monster Hunter für PS2Flucht von Monkey Island für PS2The Da Vinci Code: Sakrileg für PS2Superman Returns für PS2Knights of the Temple 2 für PS2Futurama für PS2Samurai Western für PS2Dino Stalker für PS2Army Men: Soldiers of Misfortune für PS2

Zurück