Flucht von Monkey Island für PS2

Flucht von Monkey Island für PS2


Flucht von Monkey Island ist ein klassisches Point & Klick-Adventure mit Setting Karibik und Dschungel ab 0 Jahre. Flucht von Monkey Island (englischer Originaltitel Escape from Monkey Island) ist der vierte Teil der Monkey-Island-Computerspielserie.

Flucht von Monkey Island ist ein sogenanntes 2.5D-Adventure. Aus Polygonen zusammengesetzte, dreidimensionale Figuren agieren vor vorgerenderten, ebenfalls dreidimensionalen Kulissen, die teilweise um handgezeichnete Hintergründe ergänzt sind. Das Spiel wird aus der Third-Person-Perspektive gesteuert. Mittels Tastatur, Joystick oder Gamepad manövriert der Spieler Guybrush Threepwood durch die Spielwelt. Passiert er Interaktionspunkte, sogenannte Hotspots, eröffnet sich dem Spieler die Möglichkeit, mit diesen zu interagieren. Guybrush kann so Gegenstände untersuchen, aufnehmen und anderswo anwenden oder mit NPCs kommunizieren. Dialoge laufen im Multiple-Choice-Verfahren ab. Durch das Lösen von Rätseln schreitet die Handlung voran, und mit voranschreitender Handlung werden weitere Örtlichkeiten freigeschaltet. Das in die Jahre gekommene SCUMM-System wurde durch die GrimE-Engine des LucasArts-Adventures Grim Fandango ersetzt. Diese verwendet nebst 3D-Grafik die Skriptsprache Lua.

Zu Beginn kehren Elaine und Guybrush von ihren Flitterwochen nach Mêlée Island zurück, wo Elaine Gouverneurin ist. Dort müssen die beiden feststellen, dass Elaine für tot erklärt wurde und ihre Villa abgerissen werden soll. Zudem sollen neue Gouverneurswahlen stattfinden. Elaines Konkurrent ist Charles L. Charles, der in Wirklichkeit LeChuck in anderer Gestalt ist. Guybrush fährt indessen nach Lucre Island, um dort mit Elaines Anwälten zu reden, die das Anwesen der Marleys retten sollen. Guybrush trifft dabei unter anderem auf Ozzie Mandrill, der in der Karibik die Tourismusbranche aufbauen und mit Hilfe der ultimativen Beleidigung die Piraten der Karibik sich gegenüber unterwürfig machen möchte. Zurück auf Mêlée Island erfährt Guybrush, dass er die ultimative Beleidigung auf Jambalaya Island finden kann, wo er die nötigen Teile findet, um diese zusammenzustellen. Auf Mêlée Island ist LeChuck, der für Ozzie arbeitet, mittlerweile zum Gouverneur gewählt worden. Gemeinsam berauben sie Guybrush der ultimativen Beleidigung und verbannen ihn auf Monkey Island. Guybrush stellt dort eine ultimative Beleidigung in Gestalt eines riesigen Affenroboters zusammen, aktiviert diese und reist wieder zurück nach Mêlée Island, wo inzwischen auch Ozzie seine ultimative Beleidigung aktiviert hat. Ozzie kontrolliert LeChuck, der sich in eine riesige lebendige Statue verwandelt hat. Es kommt zu einem Kampf zwischen dem riesigen Affenroboter und der ebenso großen Statue, in dessen Verlauf LeChuck sich selbst und Ozzie Mandrill zerstört.

GTIN: 0023272998332



Mehr Infos zu diesem Spiel - mit Video

Daten abfragen

Online neu oder gebraucht kaufen bei

Amazon

Lokal shoppen

Foxter in Wiesbaden oder Frankfurt für 10.00 €

Ähnliche Games

Baphomets Fluch: Der schlafende Drache für PS2

Diese Games könnten Dir auch gefallen

Shifters für PS2Reservoir Dogs für PS2SpongeBob & Freunde: Die Macht des Schleims für PS2Star Trek Encounters für PS2Prisoner of War (World War II) für PS2Musashi: Samurai Legend für PS2Scooby Doo: Nacht der 100 Schrecken für PS2Powerdrome für PS2Disney: Die Geistervilla für PS2Operation Air Assault 2 für PS2X-Men: Origins: Wolverine für PS2Ghosthunter für PS2Minority Report für PS2Resident Evil: Dead Aim für PS2Conflict: Global Storm für PS2Call of Duty: World at War: Final Fronts für PS2

Zurück