Animal Crossing: Lets go to the City für Wii

Animal Crossing: Lets go to the City für Wii


Animal Crossing: Lets go to the City ist eine Lebens-Simulation ab 0 Jahre. Zu Beginn des Spiels wird der Spieler in sein künftiges Dorf gefahren, wo man im Rathaus ein neues Haus sucht. Im Rathaus trifft der Spieler auf Pelly, der Assistentin des Bürgermeisters. Sie unterrichtet einen, dass aktuell vier freie Häuser zur Verfügung stehen, die sich in wenigen Aspekten voneinander unterscheiden. Will man ein Haus kaufen, wird einem das Inventar überlassen und man muss die Kaufsumme zahlen. Da der Spieler über kein Geld verfügt, bietet Tom Nook einen Aushilfsjob in seinem Laden an, den der Spieler annehmen muss. Über den Job kommt man mit den weiteren Bewohnern des Dorfes in Kontakt und bringt die Steuerung des Spiels in Erfahrung. Durch das verdiente Geld lässt sich ein Teil der Schulden zurückzahlen.

Um den restlichen Anteil der Schulden zu begleichen, stehen dem Spieler zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Er kann mithilfe einer Angel Fische im Fluss, den Seen oder im Meer angeln, mit einem Kescher Insekten jagen, Früchte von Bäumen sammeln, Handel mit Rüben treiben oder weitere Gegenstände sammeln und verkaufen. Alle Gegenstände lassen sich in Tom Nooks Laden verkaufen. Sind die 19. 800 Sternis abbezahlt, schlägt Tom Nook dem Spieler eine Vergrößerung seines Hauses vor, für die ein neuer Kredit aufgenommen werden kann. Es sind zahlreiche Erweiterungen des eigenen Hauses möglich.

Neben der Abzahlung der Kredite kann der Spieler dem Museum des Dorfes dabei helfen, die Fossilien-, Insekten- und Fisch-Sammlung zu vervollständigen. Zudem besteht die Möglichkeit, in der Schneiderei neue Oberteile, Hosen, Röcke, Kleider und Kopfbedeckungen zu kaufen und sich damit individuell zu kleiden.

Als wichtiger Bestandteil des Spiels zählt die neue Großstadt, die sich über den Bus erreichen lässt. Stellt man sich an die Bushaltestelle des Dorfes, fährt Käpten mit dem Bus vorbei und bringt einen in die Einkaufsmeile. Dort stehen diverse Geschäfte zur Verfügung. Unter anderem kann sich der Spieler bei Smeralda die Zukunft wahrsagen lassen, das Theater besuchen oder Shampudels Friseursalon aufsuchen.

Über eine Internet-Verbindung mit der Nintendo Wi-Fi Connection bestand lange Zeit die Möglichkeit, andere Spieler in ihren Dörfern zu besuchen oder sich von ihnen besuchen zu lassen. Der Online-Service wurde am 20. Mai 2014 eingestellt.

GTIN: 0045496366568



Mehr Infos zu diesem Spiel - mit Video

Daten abfragen

Wo bekomme ich Animal Crossing: Lets go to the City und was kostet es ?

Preise abfragen

Games gleichen Typs

Monster High: Aller Anfang ist schwer für WiiSimAnimals für WiiRune Factory Frontier für WiiWorld of Zoo für WiiHarvest Moon: Baum der Stille für WiiSpielen wir Ballerina für WiiMySims: Kingdom für WiiDie Sims 2: Gestrandet für WiiHarvest Moon: Magical Melody für WiiMySims: Racing für WiiMy Sims für WiiSpore: Helden für WiiLittle King's Story für WiiMonster High: Die Monsterkrasse Highschool Klasse für WiiSakura Wars: So Long, My Love für WiiHarvest Moon: Deine Tierparade für Wii

Diese Games könnten Dir auch gefallen

Petz: Die Affen sind los für WiiLittlest Pet Shop: Freunde für WiiWir gehen in den Zirkus für WiiWorld of Zoo für WiiWilliam Pinball Classics für WiiRapala Tournament Fishing für WiiDisney: Hannah Montana: Welttournee im Rampenlicht für WiiMein neues Leben: Abenteuer auf Tropicana für WiiDie Sims 2: Haustiere für WiiTwin Strike: Operation Thunder für WiiCooking Mama für WiiMy Baby 2: Mein Baby wird Erwachsen! für WiiRapala Pro Bass Fishing 2010 für WiiSimCity: Creator für WiiPetz: Hundefreunde für WiiDisney: Küss den Frosch für Wii

Zurück